Geboren 1959 im Rheinland.

Kreativität im Allgemeinen, Lesen und Schreiben im Besonderen wurde ihr sozusagen in die Wiege gelegt.

Nach zahlreichen Besuchen in den USA, Frankreich, der Beneluxländer, der Schweiz, Spanien, Großbritannien und der Kanaren, sammelte sie sehr viele Eindrücke von Land und Leuten. Schon früh beobachtete sie mit offenen Augen die Natur und die natürlichen Begebenheiten des besuchten Landes. Heute noch finden sich verschiedene Pflanzen/Blumen in ihrem Lebensraum, die es diesen Ländern zuhauf gibt und die tatsächlich die damaligen Fahrten, Flüge und Ortsveränderungen überlebt haben.

Heute lebt sie zusammen mit ihrer Familie auf einem Vierkanthof direkt am sogenannten Grubenrand. Der Hof bietet 3 Generationen Menschen und den verschiedensten Tieren Heimat.

Der Umgang mit Tieren und Natur prägt  die Geschichten, die teils dem Reich der Fantasie/Märchen entspringen, andererseits jedoch heiter, liebevoll, ernsthaft und bewegend die Realität beschreiben.

Gleichzeitig nimmt sie dankbar die Geschenke der Natur an und verwandelt diese in durchaus sehenswerte Kunstobjekte. Hier sind ihre bevorzugten Werkstoffe heimische Hölzer, wie Lärche und Fichte. Genauso schätzt sie Farbton, Form und Maserung der wundervollen Olivenhölzer.